1 In Allgemein/ DIY/ Kosmetik

Kaffee-Gesichtsmaske selber machen für einen frischen Teint – coffee facialmask 

 

Du bist Kaffeetrinkerin? Was machst Du denn mit dem Kaffeesatz? Auf den Kompost? das ist gut, denn das gibt tollen Dünger 😀 Aber Du könntest auch eine tolle KaffeeMaske,  die gleichzeitig auch noch als Peeling wirkt, machen. Die Haut wirkt frisch und fühlt sich super an. Und das beste ist: es geht echt super schnell und leicht.

Das ganze geht ganz leicht. Du mischt den Kaffeesatz mit Öl und ein wenig Honig, so dass er eine breiige Konsistenz bekommt.
Das Kaffee-Masken-Peeling reibst Du Dir dann ins Gesicht, lässt sie kurz einwirken. 5 Minuten reichen. Unbedingt  die Augenpartie aussparen. Die Krümmelchen kriegt man nämlich schwer wieder aus den Augen (ich spreche aus Erfahrung ?).

Danach vorsichtig mit lauwarmen Wasser abwaschen.

 

hier geht es zur Lavendelmaske

Fertig
You are a coffee-holic ? What are you doing with the coffee grounds ? In the compost ? That’s good , because it gives great fertilizer -D But you could also have a great , coffee mask which simultaneously also acts as an exfoliant , so the skin looks fresh and feels great. And that is best , it’s really super fast and easily.

You mix the coffee grounds with oil and a little honey , so it hat to get a pasty consistency .

The coffee Mask Peeling you rub on the face , let them soak in briefly about 5 minutes. Be sure the eye area is free because the grains, they are hardly to get out of the eyes ( I speak from experience ? ) .

Wash away with warm water.
  

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Laura&Nora @Our Food Stories
    17. Oktober 2015 at 11:44

    was für eine tolle idee <3

  • Leave a Reply