0 In Allgemein/ Griechenland/ Life/ Tierschutz/ Tierschutz und Nachhaltigkeit/ Travel

Tierschutz im Urlaub: Meeresschildkröten Babys schlüpfen sehen

Meine Rubrik Tierschutz-Urlaub liegt mir besonders am Herzen. Dieses Jahr habe ich keine Katzen, sondern Meeresschildkröten-Babys in Griechenland gerettet.

Gythio shipwreck Bay

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, erinnert sich vielleicht noch an unser unglaubliches Erlebnis am Strand von Tulum. Dort nämlich waren wir zufällig dabei, als Schildkröten-Babys das Licht der Welt erblickten. Leider haben wir uns dabei auch total doof angestellt, wenn man mal ehrlich ist. Daher wollten wir nun wissen, wie man es besser machen kann. Im Internet bin ich auf die Seite von Natural Greece gestoßen, die nachhaltige Griechenland Reisen anbieten. Eben,  eine Woche Schildkröten retten in Gythio. Marina und ich sind also dieses Jahr nur 4 Stunden und keine 16 in unseren gemeinsamen Urlaub geflogen. Den Flug nach Athen mussten wir selbst organisieren

Am Flughafen wurden wir herzlich empfangen und dann ging es mit dem Auto weiter zum Peloponnes.

Ich sitze gerne im Auto oder im Bus und lasse die Landschaft auf mich wirken. Dieses Mal ging es über funktionierende Autobahnen und in einem bequemen Auto, langweilig gegen unsere Fahrt nach Guatemala. Dafür war unser Fahrer etwas attraktiver.

Camping in Gythio

Am späten Abend kamen wir in Gythio-Bay-Camping an. Hungrig und müde. Wir lernen die anderen Teilnehmer kennen: Zwei Familien aus England, ein Paar, Ende zwanzig, aus Tschechien und Anja, Alleinreisende aus England, aber eigentlich auch Deutsche. Alle auf Anhieb sehr sympathisch.
Einziger Wermutstropfen; der Wohnwagen war leider auf Pärchen ausgelegt. Ein lautes Feldbett, welches uns zusätzlich bereitgestellt wurde, erwies sich als lautestes Bett aller Zeiten. Daher kauften wir am folgenden Tag im Shop des Campingplatzes eine Luftmatratze, bevor wir mit den anderen und unserer Tour-Leiterin von Natural Greece, Kyriaki, das Team der Schildkröten-Tierschutz Organisation ARCHELON kennen lernten.

Campingplatz Gythio

gythio

Gythieo greece camping turtle rescue greece von Cattiva Kat auf 500px.com

Archelon

Der Verein zum Schutz der Meeresschildkröte Griechenlands ARCHELON, 1983 gegründet, ist eine gemeinnützige Organisation, deren Gegenstand die Erforschung und der Schutz der Unechten Karettschildkröte (Caretta Caretta) und deren Lebensräume in Griechenland ist. Zu den Aktivitäten von ARCHELON gehören u.a. die Beobachtung der Population-Entwicklung, der Schutz der Nester der Unechten Karettschildkröte, an deren wichtigsten Niststränden (Zakynthos, Peloponnes, Kreta) sowie die Ausarbeitung und Umsetzung von integrierten Managementplänen für die wichtigsten Nistgebiete der Tiere in Griechenland. Weitere Informationen zu ARCHELON findet ihr auf der Webseite von ARCHELON.

Meine Aufgaben beim Meeresschildkröten-Rettungs-Urlaub

Unsere Aufgabe für die nächsten Tage war es, den Volunteers beim Schutz und der Beobachtung der Nester zu helfen. Zu dieser Jahreszeit (August) haben die großen Schildkröten bereits ihre Nester gebaut. Es ist Hatchling Time. Das bedeutet, die kleinen Schildkrötenbabys schlüpfen jetzt.

Die große Gefahr für die Babys sind neben natürlichen Fressfeinden wie Füchse und Vögel, die Menschen. Das Licht der Tavernen verwirrt den Instinkt der kleinen Schildkröten. Die Babys laufen zum hellsten Punkt, dies sollte natürlicherweise der Mond über dem Meer sein, denn die Babys schlüpfen für gewöhnlich nachts. Doch oft ist das Licht der Bars oder gar irgendwelche Feuer am Strand heller als der Mond und so laufen die Baby-Schildkröten in die falsche Richtung – in den Tod.

Der Wecker klingelt. Es ist Montag 05:30 Uhr. Tag eins unserer Schildkröten Rettungsmission mit dem ARCHELON PROJEKT. Schnell Zähne putzen, anziehen und mit den anderen am Strand treffen. Noch ist es frisch, später werden es mehr als 30 Grad werden.

Der Mavrovouni Beach ist ca. 5 Km lang und daher teilen wir uns in 2 Gruppen auf. Bei Sonnenaufgang sichern wir die ersten Nester. Jene Nester, aus denen vermutlich die Schildkröten-Babys in den kommenden Tagen schlüpfen, werden mit Bambusmatten „umzäunt“. Den Babys wird sozusagen eine Straße zum Meer gebaut, so dass hoffentlich der Mond das hellste Licht ist.
Die bereits vor längerer Zeit verlassenen Nester werden zu statistischen Zwecken gehoben. Wie das genau geschieht, seht ihr in meinem Film.
Die spannendste Aufgabe ist es aber natürlich, nach den Schildkröten-Babys Ausschau zu halten. Eben jenen, die in der letzten Nacht geschlüpft sind und eventuell den richtigen Weg noch nicht gefunden haben. Heute finden wir keine Babys. Nur viele Spuren ins Meer, welche vom Team ebenfalls gezählt werden.

Schildkröten Nester Griechenland

Nest und Spuren von Baby Schildkröten

Schildkröten retten im Urlaub Tierschutz +

Ich beim Sichern einer Schildkrötenstraße

GythioSaing hatchlings Tierschutz Urlaub Griechen

Was passiert, wenn wir eine Baby-Schildkröte finden, frage ich Nico unseren Führer. Tragen wir sie ins Wasser? „Auf keinen Fall“. Die Baby-Schildkröten sollte man nicht anfassen und sie sollten den Weg ins Wasser selbst zurücklegen. Das ist wichtig. Nicht anfassen, weil wir vielleicht Bakterien an uns haben, die den Babys schaden. Außerdem ist es wichtig, dass sie ihre Flossen im Sand trainieren. Die Bewegung ist wichtig, damit sie später besser schwimmen können.“

Langsam gewöhnt man sich an das frühe Aufstehen. Belohnt wird man mit wundervollen Sonnenaufgängen. Einmal finden wir ein Baby, das eben auf der Zielgerade ist und sehen, wie es ins Meer taucht. Ein anderes mal sehen wir sogar eines, welches sich seinen Weg aus dem Sand in freie schaufelt und los rennt Richtung Meer.

Hatchling Rescue in Greece holiday

Hatchling seaturtle saved in gythio Greece vacation

Urlaub in Gythio – was man sonst noch so erleben kann

Nach unserer Tour gibt es Frühstück und Kaffee. Und beides ist für einen Campingplatz unglaublich gut. Ebenso wie das Mittagessen und das Abendessen, die ebenfalls in unserer Buchung enthalten sind. Tagsüber entspannen wir uns im Loungebereich am Pool, Schnorcheln im Meer und quatschen mit den anderen.

Gleich hinter dem kleinen Ort Gythio befindet sich ein Strand mit einem echten Schiffswrack. Und das ist nicht alles: Es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich hier, um das im Meer versunkene Sparta handelt. Direkt im Wasser liegen Steinplatten, die wirklich aussehen wie Ruinen. Um sie herum schwimmen viele unterschiedliche Fische. Schnorcheln ist hier einfach super und an der Strandbar darf man für eine Bestellung von einem Wasser und einem Kaffee den ganzen Tag entspannen.

Shipwreck in sunset

Am Mittwochmittag machen wir einen Ausflug nach Monevasia. Die Griechen nennen es ihr Gibraltar. Denn auch Monevasia ist ein Ort auf einem Felsen. Und da ich den direkten Vergleich habe, kann ich den Griechen sagen, ihr Gibraltar ist schöner. Und die (gepflegten) Katzen sind auch viel freundlicher als die Affen.

Manovasia greece natural von Cattiva Kat auf 500px.com

Manovasia photography greece insider von Cattiva Kat auf 500px.com

Manovasia Areopoli greece insider von Cattiva Kat auf 500px.com

Blogartikel Urlaub Griechenland Pelepones

Am Freitag haben wir frei und machen alle gemeinsam einen Ausflug zu den Tropfsteinhöhlen von Diros und nach Areoploli.

Areopoli

Peloponnes Areoplis

Was tun, wenn Schildkrötenbabys das Meer nicht finden können

Am Abend spielt eine griechische Band. Nach unserem Abendessen zieht es Marina, Anja und mich nochmal an den Strand und dort passiert es. Touristen leuchten mit ihren Handys im dunklen in die Brandung. Und wir können uns schon denken, was dort grade los ist. Eines unserer Nester ist nämlich direkt vor dem Eingang zum Campingplatz…. wir beeilen uns und sehen das natürlich genau das passiert, was uns das Archelon Team zuvor erzählte. Die Babys rennen statt ins Wasser zu den leuchtenden Handy Lichtern!
Wir versuchen die Touristen davon abzuhalten die Babys anzuleuchten. Aufgeregt wollen wir die anderen holen, aber auf dem Weg zum Campingplatz sehen wir es: die Babys bewegen sich hin zum Campingplatz, wegen der Lichter und weg vom Meer und immer mehr Urlauber kommen um sie anzuglotzen oder anzufassen. Geistesgegenwärtig rennt Anja zu den anderen und ruft ARCHELON an. Wir versuchen weiterhin, die Touristen dazu zu bewegen die Handy-Taschenlampen auszuschalten. Immer mehr Urlauber wollen dem Schauspiel beiwohnen und so kommen immer mehr Leute an den Strand.
Als das Team von ARCHELON kommt, kriegen wir gemeinsam Struktur ins Schildkröten Chaos (Nummer 2).

Nun erfahren wir im Schnellverfahren was man macht, wenn man Baby-Schildkröten findet, die in die falsche Richtung laufen:

  1. Den Baby-Schildkröten mit rotem Licht den Weg weisen. Dazu klebt man die Taschenlampe mit rot angemaltem Klebeband ab oder sucht in sicherer Entfernung eine rote Fläche bei Google und benutzt das rote Bild zum Leuchten. Das weiße Handy Licht schadet den Babys. Sollte es tagsüber sein, das Baby unbedingt vor der Sonne schützen.
  2. Man baut eine Straße aus Sand zum Meer für die Babys. Wie das genau aussieht, könnt ihr im Film sehen
  3. Man klopft vor den Babys auf den Boden. Die Babys denken im Idealfall (klappt nicht bei allen) ihre Geschwister laufen vor ihnen.
  4. Sich nicht den Babys in den Weg stellen. Gilt auch für Foto und Videoaufnahmen.
Saving a hatchling turtle

Das Baby sollte keiner direkten Sonnenstrahlen ausgesetzt sein

how to rescue a turtle von Cattiva Kat auf 500px.com

Mit Klopfen kann man dem Schildkrötenbaby den Weg leiten

Leider sind nicht alle Touristen dazu bereit. Einige Dumme machen weiter Fotos mit Blitz statt zu helfen. So werden aus meinen sechs Schützlingen schnell drei, weil die Hälfte umdreht um zu einer Selfie-Tusse zu rennen, die Bilder für Instagram macht. Während ich meine restlichen Babys ins Wasser führe, bleibt mir daher nichts anderes übrig, als die Dame aus Entfernung anzuschreien. Irgendwann entdecke ich Nico, unseren Guide von ARCHELON und rufe ihn. Ihm gelingt es, die drei Babys aus der Handyfalle der Selfie-Queen zu befreien. Auch, wenn die Frau weiterhin uneinsichtig bleibt. Gab vermutlich viele likes für die Fotos….

Als meine Babys endlich ins Wasser gleiten, bin ich total fertig. Meine Knie sind wund vom auf dem Boden robben und ich bin durchgeschwitzt. Aber es ist noch lange nicht zu Ende. Ich laufe wieder hoch und finde wieder 2 Babys. Deutsche Touristen mit Kindern fragen mich, was sie tun können und ich erkläre Ihnen, wie sie die beiden mit Hilfe der Kinder ins Meer bringen ohne sie anzufassen. Und los geht es. Ich bin mir sicher, diese Kinder haben von heute an eine tiefere Verbindung zur Natur als noch gestern und das ist letztlich ein schönes Gefühl im Chaos. Ein anderer Urlauber erzählt mir, einige Babys wären mittlerweile im Pool des Campingplatzes gefischt worden und auch drum herum würden Schildkröten laufen. Dort treffe ich Marina wieder und wir sammeln weitere Babys ein. Dieses Mal mit der Hand, aber mit Sand als Untergrund. So hat es uns Nico zuvor empfohlen. Wir bringen sie zu den anderen Babys ans Meer, bevor wir vollkommen fertig an der Bar ein Bier auf unsere Schützlinge trinken. Es ist geschafft. Wir haben keine Babys mehr gefunden. Was für ein Erlebnis.

Am nächsten Morgen finden wir tatsächlich noch einen Hatchling, der sich vollkommen verirrt hat. Er ist müde, aber er lebt. Wir bringen ihn zum Meer. Bei Sonnenaufgang krabbelt er die letzten 2 Meter zum Wasser und schwimmt davon, um hoffentlich einer von tausend zu sein, der das Erwachsenenalter erreicht.

Einer der schönsten Sonnenaufgänge aller Zeiten.

Hatchling greece archelonBabyschildkröte auf dem weg ins Meer Griechenland hatchling in sea after birth

Links

Den selben Urlaub buchen kannst du hier:

Natural Greece ist ein Tour-Operator, der sich auf Nachhaltige-Reisen in Griechenland spezialisiert hat. Neben Schildkröten retten, kannst du auch Bären oder Vögel beobachten oder im Marine Park Delfine schützen helfen. Die Trips sind auf englisch. Chantel, die Besitzerin spricht aber auch deutsch.

ARCHELON.

Demnächst; Interview mit Meeresschildkröten-Experten

🎥 Film zum Artikel folgt in Kürze.

WERBUNG

Dieser Trip wurde unterstützt von Natural Greece, ist aber keine bezahlte Werbung. 

Pin me:

Animal welfare trip Schildkröten Babys schlüpfen sehen in Griechenland

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply