0 In Allgemein/ Garten

Gartenbeet Planung 2015 für Heilpflanzen und Gemüse

Langsam wird es Zeit das Beet für 2015 zu planen. Das stellt mich vor einige Herausforderungen!

Nummer 1: ich habe einen kleinen Garten und sooo viele Pflanzen, die ich gerne in ihm aussäen würde. 😀

Nummer 2 :Der Garten wird von einer alten Kastanie geschützt – diese macht den Garten aber auch sehr schattig

Nummer 3: Es ist mein erstes Frühjahr in dem Garten, ich habe noch keinerlei Erfahrungswerte sammeln können.

Es wird also mehr als spannend werden, welche Pflanzen sich hier wohl fühlen und welche nicht… Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich auf diesem Experiment begleitet. Über Tipps und Tricks von Euch freuen ich mich auch immer!

Ich möchte Euch auch dieses Jahr wieder mit vielen Beiträgen über selbstgemachte Naturkosmetik, sowie Heilpflanzen und ihre Verwendung überraschen, aber auch Deko-Ideen und Food-Beträge sollen nicht fehlen.Und so plane ich auch meinen Garten mit den dazu passenden Pflanzen… 🙂

Einige Pflanzen werde ich aussäen, andere (wie zum Beispiel Lavendel und Basilikum) später im Topf kaufen.

Dies sind die Pflanzen, die ich im März und April aussäen möchte:

  1. Tomate (einfach weil ich sie so gerne esse!)
  2. Karotten (siehe Tomaten)
  3. Ringelblume. Diese mag es zum Beispiel gerne sonnig – mal sehen ob sie trotzdem hier gedeihen wird.
  4. Bohnenkraut.Bohnenkraut mag es ebenfalls sehr sonnig. Ich werde es wohl zunächst in einem Topf mit ihm versuchen, den ich auch mit rein nehmen kann.
  5. Kamille. Liegt mir besonders am Herzen. Sie ist eigentlich nicht sehr anspruchsvoll. Möchte aber auch gerne in der Sonne stehen….
  6. Katzenminze – liegt Pirata, SamSam und Yuki besonders am Herzen 😉
  7. Frauenmantel – hätte ich schon lange aussehen müssen!!! 😮 Also werde ich diesen umgehend pflanzen. Das wird mein nächster Garten-Beitrag werden.

😉 bis dahin 😉
Nachtrag:

Toll wurde der Frauenmantel, Katzenminze und die Kapuzinerkresse.

Diesen Kräutern erging es ebenfalls gut und ich konnte sie toll weiterverwerten.

  • Rosmarin 
  • Thymian 
  • Süßkraut
  • Fenchel
  • Rosen
  • Lavendel
  • Borretsch

Eher schmächtig blieb das Johanniskraut.

Ohnehin wild wachsend  in meinem Garten: Goldnessel und Efeu, sowie Löwenzahn und Butterblume (Schöllkraut).

Gar nicht gekommen ist leider die Kamille.

Karotten hatte ich letztlich aus Platzgründen doch nicht geplanzt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »