3 In Allgemein/ Travel

Kleines Nachwort zum Thema Elefanten-Reiten in Thailand 

Unter meinem Artikel „im Dschungel von Thailand“ hat mich eine Leserin nach Elefanten-Reiten gefragt…

Elefanten Thailand

Ich habe in den Kommentaren darauf geantwortet. Aber da das vermutlich kaum jemand gesehen hat, möchte ich meine Antwort dazu nochmal als Artikel veröffentlichen:

Hallo Mona,

Ehrlich gesagt, erinnere ich mich nicht an Elefanten im Dschungel. Es waren Elefanten im Jungle Rafts Hotel. Die kommen morgens und man kann sie füttern! 

Unser Guide hat einen Trip mit Elefanten organisiert. Ich hatte mich vorher intensiv mit dem Thema beschäftigt und habe mich ganz bewusst gegen diesen Ausflug entschieden. Die Auffassung vom Tierliebe ist in Thailand einfach eine andere! Ein Argument unseres Guides war „die Elefanten arbeiten gerne, sonst ist ihnen langweilig!“. Naja, arbeiten vielleicht ja ( ich arbeite ja auch gerne), aber machen die wirklich gerne Kunststücke und werden gerne geschlagen? Ich persönlich glaube das nicht… Eine Mitreisende sagte zu mir:“ mein Pferd kriegt auch die Sporen und ich reite Dressur und bin keine Tierquälerin“ – doch in meinen Augen ist sie das! (Habe ich aber nur lieber gedacht, nicht gesagt. Man will ja keinen Unfrieden stiften ;-))!

Letztlich muss das jeder für sich entscheiden. Ich habe mich damit zufrieden gegeben, die Elefanten im Jungle Raft zu streicheln und zu füttern.  Ein anderer Blogger hat einen sehr ausführlichen Artikel über gute und schlechte Elefanten Camps geschrieben (leider finde ich den nicht mehr)! Mein Tipp: google den doch mal und schaue wo diese guten Camps auf deiner Reise liegen. Das hätte ich auch machen sollen. Man sieht übrigens auch ganz gut an der Haut der Elefanten wie es um ihre Gesundheit bestellt ist. Es ist nicht normal wenn sie helle Stellen mit Punkten haben! Meine Mitreisenden, die den Ausflug gemacht haben, hatten zumindest nicht das Gefühl dass die Elefanten glücklich damit waren (wie sie mir später sagten).

Ich glaube das es einfach zu viel Tierquälerei kommt, was den Thailändern denke ich einfach nicht bewusst ist.

Wie seht ihr das mit den Elefanten in Thailand? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht??

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Ferdinand Billroth
    22. Oktober 2016 at 9:43

    Finde ich jetzt nicht so dramatisch. Elefanten haben ja ein dickes “ Fell“. Und von wegen süße kleine Elefanten streicheln. Im ältesten Tierpark der Welt -in Schönbrunn in Wien- zerquetschte ein halbjähriger Elefant einen Tierpfleger. Das sind halt Wildtiere und keine Waldorfschüler!

  • Reply
    Jasmin
    22. Oktober 2016 at 17:39

    Elefanten sind sehr sensible Wesen, auch wenn sie Dickhäuter sind. Wenn sie geschlagen werden und abgerichtet darauf, Touristen auf ihren Rücken zu tragen, dann hinterlässt das Spuren. Ich hab gute und schlechte Erfahrungen mit Elefanten Reiten gemacht, aber würde es nicht mehr nicht. Ich bin zum einem auf Elefanten mit Sitz geritten, was ich nicht so toll fand aber auch ohne, das fand ich cooler und auch normaler. Denn die Mahouts reiten ja auch ohne Sitz auf ihren Elefanten. Gibt natürlich Mahouts die ihre Elefanten über alles lieben und nicht schlagen, aber es gibt auch welche, die es tun. Hier mal ein Link zu meiner Elefanten Camp Erfahrung: http://nimsajx.blogspot.de/2013/07/and-elephants-are-marching.html

    Liebe Grüße
    Jasmin

  • Reply
    Laura&Nora @Our Food Stories
    24. Oktober 2016 at 17:00

    was für ein kluger post, der zum nachdenken anregt! wir waren noch nie in thailand und haben uns allgemein noch nicht mit dem thema beschäftigt aber es gibt so viele berreiche wo man tiere nur zum amüsement der menschen nutzt…das ist sehr traurig und es immer gut zu wissen was man verhindern / nicht unterstützen kann.

  • Leave a Reply