2 In Allgemein/ Essen/ Food/ Gesundes & Mitbringsel

Superfood Dessert mit Chia-Samen

Heute geht es weiter mit meiner Reihe Superfoods. Eines der bekanntesten Superfoods sind die Chia-Samen. Chia ist eine oder man könnte schon sagen DIE Heilpflanze aus Mexiko. Die Samen der Maja heißen übersetzt „Kraft“, denn sie sollen einen Menschen 24 Stunden mit Energie versorgen.

Chia Samen gelten auch derzeit als der Geheimtipp zum Abnehmen, denn sie sollen superschnell satt machen!!Superfood Dessert
Tatsächlich sind sie auf jeden Fall super für die Magen-Darm Flora und helfen auch bei Sodbrennen!
Sie sind voller Antioxidantien und Omega3 Fettsäuren. Sie senken daher nachweislich Blutdruck und Cholesterinspiegel.

Aber natürlich soll das Rezept nicht nur aus einem Superfood bestehen…
Das Grundrezept hatte ich bei Chefkoch gesehen. Ich habe es aber noch angereichert.

    • Zu den Chia-Samen kommen noch
      Heidelbeeren (die man um diese Jahreszeit lieber in Bioqualität tiefgekühlt kaufen sollte). Heidelbeeren sind ein Vitamin C Booster. Sie sind ebenfalls fast ohne Kalorien und voller Antioxidantien. Außerdem steigern sie die kognitive Leistung.
    • Mango. Mangos bringen die Süße. Mangos haben viele Vitamine und sind super für die Haut.
    • Maracuja.  Die Maracuja,  auch Passionsfrucht genannt,  ist leicht sauer. Das spricht für ebenfalls sehr viel Vitamin C und so ist es auch. Die Maracuja sollte ruhig richtig schön schrumpelig sein, dann ist sie besonders lecker.

Das ganze wird mit Mandelmilch angereichert.

Und hier kommt das Low-Carb, Soulfood, Superfood Dessert

Superfood Pudding mit chiasamen

 

 

 

Veganer Chia Samen Pudding
Superfood,Low Carb, vegan, healthy.
Write a review
Print
Ingredients
  1. 4EL Chia-Samen
  2. 1 Mango
  3. 2 Maracujas
  4. 200 g Heidelbeeren
  5. 200ml Mandelmilch
  6. 1 TL Agavedicksaft, Ahornsirup oder Honig
Instructions
  1. Zuerst das Fruchtfleisch der Mango vom Kern und der Schale befreien und kurz im Mixer pürieren, so dass eine einheitliche, dickflüssige Masse entsteht. Diese gleichmäßig auf zwei Gläser verteilen und für 1,5 - 2 Stunden ins Gefrierfach stellen, bis die Mangomasse nicht mehr allzu fließfähig ist.
  2. Die Chia-Samen in die Mandelmilch geben und mit Honig, Ahornsirup o. Ä. verfeinern. Die Flüssigkeit ca. 2 Minuten rühren, bis die Samen beginnen zu quellen. Dann kommt die Mischung für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Heidelbeeren pürieren und auch in den Tiefkühler stellen.
  4. Danach die Chia-Mischung auf die Mangomasse geben. Die Heidelbeeren dazu und für mindestens 1 Stunde, aber am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Erst dann entsteht die puddingartige Konsistenz. Mit Maracuja dekorieren.
  5. Servieren
Adapted from Chefkoch
Adapted from Chefkoch
Kats Home and Travel - Healthy Lifestyle Blogazine https://www.cattivakat.com/

 

 

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Laura&Nora @Our Food Stories
    25. März 2016 at 11:37

    mhmm, was für eine leckere kombi, wir lieben chia pudding <3

  • Leave a Reply