3 In Allgemein/ Travel

Weiter in den Süden Thailands mit Blick nach Birma

Weiter geht die Bambusroute von Bangkok nach Phuket. Vom Traumstand in Pranburi geht die Fahrt weiter in den Süden zu unserem nächsten Stop: Prachuap Khiri Khan. In diesem Fall ist auch wieder der Weg das Ziel. Zwischen Pranburi und Prachuap Khiri Khan machen wir einen Stop am am Teak Holz Tempel und am von unzähligen Affen bevölkerten Chong-Krajok-Berg. Auf Affen hatte ich mich schon die ganze Zeit gefreut. 

Affen Berg Thailand

Chong-Krajok Berg

 

 

Es waren mal wieder über 40 Grad und der Weg nach oben auf den Berg echt anstrengend. Alles ist voller Affen, die wohl im Laufe der Jahre gemerkt haben, dass Touristen eine tolle Einnahme-Quelle sind. Unten kann man schon Futter kaufen. Was man aber (mal wieder) nicht bedacht hat, ist dass auch Tiere wie Affen Durst haben! Und so versuchen die Affen – verständlicherweise – die Wasserflaschen der Touris zu klauen. Auf dem Weg nach oben habe ich daher meine nicht ausgepackt, sondern oben getrunken und im unteren Abschnitt des Weges habe ich meine fast noch volle Flasche den Affen gegeben. Aber das muss jeder selber wissen.

Affenberg

Kommen wir zum Ausblick, wenn man oben angekommen ist! Dazu sage ich gar nicht viel. Hier sind die Fotos:

blick-19-birma

 

Findest du hier den Affen ?

Findest du hier den Affen ?

blick-Chong-Krajok-

 

Birma Chong-Krajok-

Da hinten ist Birma

Teak Holz Tempel Ao Noi

Auf dem Weg nach Prachuap Khiri Khan lohnt sich ein Abstecher zum Ao Noi Tempel.Dieser ist ganz besonders schön, denn er ist aus reinem Teak Holz gefertigt. Seine Innenwände sind mit bunten schönen Buddha Bildern ausgekleidet. Diese zeigen das Leben Buddhas. Von seiner Kindheit, über das Leben als Prinz im Palast, bis hin zur Meditation unterm Baum und seiner Erleuchtung. Einfach wunderschön. Der lustige Mönch machte diesen Abstecher zudem unvergesslich.
Ao noi mönchimageAo noi templeTeak temple Thailand buddha story

Prachuap Khiri Khan

Nach den Affen und dem tollen Tempel mit dem fröhlichen Mönch, ging es weiter ins Hotel in Prachuap Khiri Khan. Das fand ich nicht so toll, daher erwähne ich es auch nicht weiter….
strand-Mönche Thailand
Dafür gibt es in Khiri Khan erneut einen tollen, ruhigen Strand. Das Meer ist etwas tiefer und welliger als das in Pranburi . Daher kann man viel besser schwimmen, aber nicht so gut Muscheln sammeln! Aber der Sand ist genauso weiß und das Wasser auch super warm.
Khiri khan
blick beach Khirikhan
strand-2
Außerdem kann man toll  am Strand essen. Mein Tipp, mache es wie Marina und bestelle dir einen ganzen Fisch. So gut und so günstig bekommst du nie wieder einen.

Thailand squid Tintenfisch getrocknet ist eine Spezialität in Thailand. Die Tintenfische werden nachts gefischt. Die blauen Lichter auf dem Meer, sind die Fischer, sie locken mit dem Licht die Tintenfische an.
 
Und auch der Sonnenaufgang ist wunderbar.
strand-8-1 Khirikhan
strand-7
Links
Tempel
 
 
Video: Sebastian Schneider
Fotos: Deike Behringer

 
Strecke:
Wie du siehst kommt man direkt an einem Nationalpark vorbei. Hier kann wandern gehen, das muss unglaublich toll sein, war mir bei 43° im Schatten aber etwas zu heiß.Karte strecke pran buri khiri khan

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Elisabeth Green
    9. August 2016 at 15:28

    Oh wie schön! Die Bilder erinnern mich an meinen eigenen Thailand-Urlaub vor ein paar Jahren. Viel Spaß noch!

    Liebe Grüße
    Elisabeth

  • Reply
    Susi sommer
    14. August 2016 at 19:12

    Wahnsinnig schöne Bilder!! Danke <3 <3 <3

  • Leave a Reply