0 In Allgemein/ DIY/ Hausmittel/ Kosmetik

Zahnpasta mit Kokosnussöl, Pfefferminze oder Melisse selber machen Rezepte

Zero Waste ist das Thema unserer Zeit. Zahnpasta selber machen ist dabei eine einfache Möglichkeit, Plastik einzusparen. Heute zeige ich dir zwei einfache Rezepte mit Kokosnussöl. Für den leckeren Geschmack der Zahnpaste nehmen wir Pfefferminze oder Zitronenmelisse. 

Warum eigne sich Kokosnussöl so gut, um Zahnpasta herzustellen?

Kokosnussöl hat wie jedes pflanzliche Öl eine reinige Wirkung und es wirkt antibakteriell. Sicher weißt du, dass Öl ziehen (es also 20 Minuten im Mund lassen) eine mittlerweile sehr bekannte ayurvedische Heilmethode ist. Daher: Kokosnussöl trägt mehr als chemische Mittel zur Mundgesundheit bei. Und es hat noch eine weitere tolle Wirkung: es macht die Zähne weiß!

 

DIY KOKOSNUSSÖL ZAHNPASTA MIT ZITRONENMELISSE

 

Über Zitronenmelisse als Zutat für selbstgemachte Naturkosmetik habe ich bereits berichtet.

Zitronenmelisse schmeckt weniger extrem als Pfefferminze. Bei diesem Rezept kommt ihr Geschmack dezent zur Geltung. Sie ist gut für die Zähne wenn du unter Zahnfleischbluten und/oder Entzündung leidest, denn sie wirkt beruhigend.

Zutaten: 

  • 0,5 Becher  Kokosnussöl
  • 1 Becher frische Zitronenmelisse
  • Teelöffel Natron (für noch bessere Reinigung)

Utensilien: 

Topf

2 Einmachgläser

Wasser

feinmaschiges Sieb

Rezept 

Zitronenmelisse klein schneiden. Aber nicht zu klein. Alle Zutaten in das Glas tun. Zutaten im Einwegglas in einem Wasserbad erhitzen.

Wenn das Kokosnussöl flüssig ist, gut rühren. Herdplatte runterschalten und mindestens 20 Minuten ziehen lassen.

Durch das Sieb die Blätter der Zitronenmelisse abfiltern. 

Das Glas in den Kühlschrank stellen und Kokosnussöl wieder hart werden lassen.

fertig ist die selbstgemachte Zahnpaste

 

DIY KOKOSNUSSÖL ZAHNPASTA MIT PFEFFERMINZE.

Pfefferminze schmeckt natürlich gut und vor allem im Zusammenhang mit Zahnpasta vertraut. Nicht zuletzt aber, wirkt Pfefferminze ebenfalls antibakteriell und ist daher die ideale Zutat für die selbstgemachte Zahnpasta.

Diy Zahnpasta Kokosnussöl
Zutaten

  • 1 Becher frische Pfefferminze
  • 0,5 Becher Kokosnussöl

Utensilien

Topf

Einmachglas

Wasser

Rezept

Frische Pfefferminze im Tiefkühlfach tiefkühlen.

Kokosnussöl im Wasserbad erhitzen. Warten bis das Kokosnussöl weich ist. Kokosnussöl von der Platte nehmen. Die harte, tiefgekühlte Pfefferminze zerbröseln und unter die Kokosnussöl rühren.

Warten bis das Kokosnussöl wieder fester ist.

fertig ist die DIY Zahnpasta mit Pfefferminz-Geschmack 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »