1 In Allgemein/ Travel

Death Railwail – Brücke am Kwai  und Bahn fahren durch Thailand heute – Slow Travel

Teil 3 meiner Thailand-Reise. Es geht vom wundervollen Floss-Hotel mit der berühmten Bahn „Death Railway“ weiter zur Brücke am Fluss. Außerdem ein wenig zum Thema, Thailand mit der Bahn erkunden.

Thailand-Burma-Eisenbahn (thailändisch: ทางรถไฟสายมรณะ, Thang Rotfai Sai Marana, englisch Thailand-Burma Railway, umgangssprachlich Todeseisenbahn, englisch: Death Railway[Anm. 5]) verband in den Jahren 1943 bis 1945 für 17 Monate die Eisenbahnnetze des thailändischen Royal Railway Department und des Burma Railways Board.

Im Zweiten Weltkrieg ließ die Kaiserlich Japanische Armee die Strecke von Zwangsarbeitern und Kriegsgefangenen bauen, deren unmenschliche Behandlung ein Kriegsverbrechen darstellt.
wikipedia 

Der Film „die Brücke am Fluss„, der tatsächlich gar nicht in Thailand gedreht wurde, erzählt die Geschichte jener Zeit und ist (wohl) sehr berühmt. Ich muss zugeben, dass ich ihn nicht kannte und es auch nicht geschafft habe, ihn vorher zu sehen. Vielleicht seid ihr da besser aufgestellt 😉

Muss man die Brücke gesehen haben?!? Eher nein. Warum nicht? Es ist eine reine Touri Attraktion !  Tatsächlich ist der dazugehörige Touri Markt aber der letzte größere – also ggf. noch schnell hier zuschlagen! 





Es gibt auch ein Museum, wer sich für die Geschichte interessiert sollte dort reingehen, der Eintritt liegt bei ungefähr 120Baht.

Ob ihr diesen Punkt bei dieser Reise erleben müsst, könnt ihr selber entscheiden.

Die Bahnfahrt war wirklich unspektakulär – interessant ist aber, dass die Bahn immer noch von Bangkok bis nach Burma fährt und das für wirklich sehr kleines Geld! Die Strecke nach Nam Tok, der richtige Name der Death Railway Station, bis nach Kanchanaburi oder auch von Bangkok zur Death Railway Station kostet nur 100 Baht, das sind 2,50€! Das ist mal ein Unterschied zur Deutschen Bahn! Wer noch bis nach Burma will, muss mit dem Bus die Grenze überqueren und vor allem ein Visum haben!

Die Bahn hat zwar auch keine Klimaanlage und sie ist nicht bequem, dafür irgendwie urig und man sieht auch schön die Landschaft.

Die thailändische Bahn ist generell sehr gut vernetzt, sie hält an allen Destinationen, die wir auch angefahren haben. Man könnte mit ihr sogar bis nach Koh Samui fahren, Fähre inklusive. Das würde im Schlafwagen erste Klasse umgerechnet nur 37, 50Euro von Bangkok kosten. Die Strecke in den Süden, kann man also für wenige Euro, bzw. Baht, mit der Bahn zurücklegen. Perfekt für jeden Slow-Travel Fan!  Hier geht es zur großen Strecke 

und hier zur kleinen Strecke

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Kerstin Otto
    15. Juni 2016 at 21:58

    Toll geschrieben, macht Lust auf mehr.

  • FINDE HIER MIT BOOKING DEINEN NÄCHSTEN TRIP UND UNTERSTÜTZE DABEI NOCH CATTIVAKAT ——— Affiliate Link ——— Booking.com Booking.com
    Das nu:ju Sporthandtuch ist ultraleicht, hygienisch, langlebig und waschbar bis 95°
  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Translate »