2 In Allgemein/ DIY/ Gesundes & Mitbringsel

Lavendelöl selber machen- making lavenderoil

image

Lavendelöl duftet herrlich. Man kann es als Duft in einer Duftlampe verwenden. Außerdem ist aber vor allem gut für die Haut. Wie man Lavendelöl selber macht erfahrt ihr hier.

 Um Lavendelöl selber herzustellen braucht man folgende Utensilien:

1. Lavendel gepflückt, am besten frisch. Am besten morgens. Der Lavendel sollte ruhig schon am verblühen sein.

2. Öl – geruchsnautral und kaltgepresst (z. B. Olivenöl)

3. 2 Glasflaschen (eine dunkel, eine hell)

image

image

Lavendel zerkleinern und in eine Glasflasche füllen – je mehr desto besser.Im Idealfall ist die Flasche halb voll!

image

Flasche mit Öl füllen.
image

Die Flasche luftdicht verschließen!

Und auf die Fensterbank stellen. Mindesten 2 Monate dort stehen lassen. je lämger, desto besser.

Lavendel Öl komplett in einen Topf gießen. Aufkochen. Erneut in eine dunkle Flasche abfüllen und erneut 1-2 Wochen stehen lassen.

FILTERN – FERTIG

Achtung: dieses Öl ist ein Duftöl, du kannst es als Körperöl verwenden oder eine Creme damit machen, wie hier oder eine Salbe herstellen. Es ist kein ätherisches Öl.

Siehe auch Pfefferminzöl selber machen

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Kräuteröl, Essig und mehr selber machen! | Cattivakat
    21. Juni 2015 at 8:08

    […] essig selber machen Kräuteröl selber machen Lavendelöl […]

  • Reply
    Lifestyle Gewinnspiel Adventskalender – Werbung - Kats Home and Travel - Healthy Lifestyle Blogazine
    13. Dezember 2018 at 10:43

    […] Lavendelöl (nicht ätherisch) kannst du auch selber machen. […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Translate »