0 In Allgemein/ Deutschlandweit/ Travel

Urlaub auf Norderney – Deutschland ist auch schön

Man muss ja nicht immer gleich nach Mexiko reisen, um einen tollen Strand, nette Leute und gutes Essen zu bekommen. Man kann zum Beispiel einfach mal nach Norderney; unsere letzte Station auf unserer Reise über die ostfriesischen Inseln. Hier unsere persönlichen Tipps und Highlights.

Aufmacher Norderney Photography Auch von Juist nach Norderney geht der direkte Weg nur durch die Lüfte. Kaum oben, ist man auch schon wieder unten. Der Flugplatz liegt außerhalb und man muss sich daher abholen lassen. Auf Norderney fahren wieder Autos, die meisten davon mit Strom. Aber auch diese sind eher selten, denn am besten kommt man mit dem Fahrrad von a nach b.Unser Hotel ist der absolute Hammer, super modern und schön und es fehlt einem an nichts. Nachdem wir ausgepackt haben, besorgen auch wir uns erstmal ein Fahrrad und welch Glück, es gibt sogar E-Bikes. Genau das richtige für mich. Mit dem Fahrrad geht es gleich wieder in die Richtung aus der wir gekommem sind, denn der Leuchtturm und der schönste Strand zur „weißen Düne“ Norderneys sind auch etwas außerhalb.

Norderney Dünen bike

Keine 20 Minuten später ist man mit den E-Bikes auch schon da. Durch die Dünen., durch die Natur und wieder diese unglaubliche Luft. Was nicht nur in der Stadt, sondern auch im Hotel und hier weiße Düne auffällt: Norderney ist stylisch. In Sachen hip und modern, kann sich vermutlich Sylt noch eine Scheibe abschneiden. Im gleichnamigen Lokal sitzt man einfach toll, kann den Sonnenuntergang genießen und Cocktails trinken.

Noerderney ist aber nicht nur stylisch und daher für jüngere Menschen interessant, so leben ihr zum Beispiel auch viele Profi-Surfer. Zum Beispiel Dennis Müller, eines der deutschen Nachwuchstalente. Nach einer langen Reise zu den Surf Hotspots dieser Welt, hat er sich letztlich auf Norderney niedergelassen. So erzählt er es uns bei einem echten norderneyer Bier. Dennis Müller - Norderneyer BrauhausVerena ist ganz begeistert, schließlich ist auch sie leidenschaftliche Surferin. Wie das mit dem Windsurfen funktioniert, erklärt Dennis hier deshalb gleich noch bei ein paar Trockenübungen. „Das Segel ist schwer, ich bleibe lieber beim normalen Wellenreiten“ lacht sie.

Dennis Müller surfen

Norderney ist aber auch Vorreiter in Sachen Gesundheit. Das entscheidende Wort hierbei ist Thalasso. Thalasso ist die Kombination aus Meerwassser und Meerluft, die unserem Körper so gut tut.

Baden auf Norderney Nordsee FrauMädchen im Wasser Norderney

Thalasso Norderney

Viele Menschen mit Hauptproblemen und Asthma kommen hierher um sich zu erholen. Norderney ist die Gesundheits-Insel. Schon 1900 wurde hier das Kurbad errichtet. Heute gibt es hier das bade:haus Norderney, direkt neben unserem Hotel. Hier arbeitet Tomke. Sie ist vom Festland auf die Insel gekommen und lebt hier sehr gerne. Spontan stellt sie sich als Model zur Verfügung und zeigt uns wie die Anwendungen funktionieren, die das Kurhaus anbietet. Danach dürfen wir selbst genießen. Auf der Terrasse und im Schwimmbad können wir danach noch weiter relaxen.

Thalasso auf Norderney

Thalasso im Bada:Haus Nord Wellness

Thalasso im Bade:Haus: Ein Bad in Zitrone und Meersalz ist gut für die Haut

Das ist das komplette Wellness Thalasso Paket im Bade:Haus

Abends gehen wir mit ihr dann noch in ihr Lieblings-Restaurant das Fischwerk . Hier gibt es außer Fisch ausschließlich veganes Essen. Auch die beiden Besitzer Radka und Tino sind zugezogen. Ursprünglich wollten sie nur kurz kommen, eine Saison höchstens. Jeder für sich. Dann lernten sie sich kennen, verliebten sich und blieben einfach da. Mit dem Restaurant haben sie sich einen Traum erfüllt. Das Essen ist frisch und einfach unglaublich gut. Die Zulieferer arbeiten alle nachhaltig, das ist beiden sehr wichtig.

Fischwerk Radka und Tino

Radka und Tino lernten sich auf Norderney kennen und lieben. Sie ist Veganerin, er nicht.

Vegan Norderney Fischwerk Norderney Restaurant : Verena kontrolliert nochmal

Frischer Fisch im Fischwerk: Verena schaut sich das genau an.

Das beste Eis der Insel bekommt man bei Frieseneis. 100% bio und alles aus der Region. Auch das beweist wieder, Norderney ist eine Insel am Puls der Zeit. Und welche Eissorte verkauft sich am besten, frage ich Jan den Eisverkäufer . Die Antwort war eigentlich schon klar:” Sandorn natürlich”.

Frieseneis

Frieseneis

Als wir abreisen sind wir immer noch begeistert, von allen 3 Inseln.

Juist ist ein großes Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit. Borkum so familiär und liebenswert, Norderney modern und jung. Alle drei besonders, alle drei Inseln empfehlenswert.

Fotos&Text: Deike Behringer

Alle weitere Infos findet ihr auch unter https://www.norderney.de

Danke für die Unterstützung.

Strandkörbe im Sonnenuntergang Norderney

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply