0 In Allgemein/ Essen/ Food

Dim Sum Rezept

You don't need a silver fork

 

Dim Sum selber machen – einmal „Herz berühren“ bitte

Dim Sums sind kleine Teigtaschen aus der chinesischen Küche.Sie werden als Vorspeise gereicht oder mit einer süßen Füllung als Dessert.

Dim Sums habe ich bereits vor vielen, vielen Jahren mit meiner lieben Oma in China gegessen. Nun habe ich sie schon vor einiger Zeit in einem Lokal in Hamburg wieder entdeckt.

Asian Food with QuoteFür Dim Sums braucht man am besten einen Bambus-Dampfkorb. Man kann Dim Sums auch frittieren. Hier empfehle ich trotzdem sie kurz zu dämpfen. Dann (Geheim-Tipp) mit Hoisin Sauce marinieren und dann erst frittieren. Auf den Fotos könnt ihr sehen wie man ein Dim Sum zubereiten. In diesem Fall ein Ha Gow also ein Dim Sum mit Scampi und Shiitake.

Was ihr braucht sind also, außer den Bambus-Dämpfer:

  • mind 6 Scampis
  • 1.Karotten
  • Handvoll getrocknete asiatische Pilze, Mischung oder einfach nur Shiitake
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • (ggf Ingwer, Knoblauch, Lemongrass – eines davon auf jeden Fall ;-))

ACHTUNG: DIMSUMS SCHMECKEN AUCH VEGAN – EINFACH SCAMPI DURCH TOFU ODER MEHR PILZE ERSETZEN. EIN WENIG SOJASAUCE DAZUGEBEN!

und dann geht es los:

Pilze einweichen
Frühlingszwiebeln schneiden
Ingwer klein hacken. Auch Karotten und eventuell in ein wenig Zitronengras

Scampi schneiden
rundes Teigstück in die Hand nehmen
Ein Teelöffel Füllung auf den Teig
ausgehend von der Mitte Dim Sum falten
so viele Falten wie mögich - mindestens 4 - bilden
Dim Sum oben anfeuchten und gut zusammen drücken und Füllung dabei runter drücken
Dim Sim vorsichtig in den Korb legen. Die Teigtachen sollen sich nicht berühren

 

 

 

  • Den Teig könnt ihr fertig kaufen oder auch selber machen. Es ist eigentlich ganz einfach. 125 g Mehl und ca 50 ml Wasser zu einem glatten Teig kneten und dann in walnussgroßen Stücke teilen und ausrollen.

Die Menge ist für ca 18 Dim Sums.

Dim Sums werde wie oben zu sehen ist hergestellt. Hast Du die kleinen Teigtaschen hergestellt, legst du den Dampf-Korb mit Backpapier aus und sticht kleine Löcher rein. Den Korb stellst Du in den Wok (oder einen Topf). Der Wok ist mit ein wenig Wasser gefüllt. Das Wasser darf auf keinen Fall die Dim Sums erreichen!

 

dim-sun-duensten

Den Herd auf mittlere Flamme stellen und die Teigtaschen ca 10 Minuten dämpfen. Am besten im Körbchen servieren. Dazu schmeckt zum Beispiel eine Sauce aus Sojasauce, Austernsauce, Zitronensaft und Salt und Pfeffer oder der auch die klassische Süß-Saure Sauce.

Dim Sum Dumplings – „touch the heart“ once please

Dim Sums are small dumplings made in China. They are served as an appetizer or with a sweet filling for dessert. Dim sum I’ve already eaten many, many years ago with my dear grandmother in China. Now I’ve rediscovered in a restaurant in Hamburg some time ago. For dim sum is best needs a bamboo steamer basket. You can also fry dim sum. Here I still recommend it to dampen short. Then marinate (secret tip) with hoisin sauce and fry until then. In the photos you can see how to prepare a dim sum. In this case, a Ha Gow, so a Dim Sum with scampi.

 

What you need are therefore, in addition to the bamboo steamer:

 

at least 6 scampi

1.Karotten

Asian dried mushrooms, mix or just Shiitake

3 spring onions

(if applicable ginger, garlic, lemongrass – one of which in any case;-))

The dough you can buy ready or make your own. It’s actually quite simple. 125 g of flour and about 50 ml of water knead to a smooth dough and divide into walnut-sized pieces and roll out.

The amount is 18 dim sum for approx.

 

Dim Sums’ll see above is made. Have you made the little dumplings, you put the steam basket made with baking paper and pure stands of small holes. You put the basket in the wok (or pot). The wok is filled with a little bit of water. Water should never conclude that dim sum! Now steam it for about 10 minutes. Dumplings are ready for eating.

serve it with Soja-Sauce mixed with austernsauce, pepper, salt and lemon

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply