0 In Allgemein/ beliebter Artikel/ Italien/ Travel

Emilia-Romagna – Strandurlaub und Kulturstadt Ravenna

Strandurlaub in Italien? Rimini oder Marina Ravenna? Ich habe die ultimativen Tipps für Hippies und Naturfans in Emilia-Romagna. Diese Strände sind wirklich unberührt. Außerdem: Ravenna Stadt der Mosaike..

Ich habe euch bereits von meiner Reise durch Emilia-Romagna erzählt. Ihr wart dabei als ich dem Herstellungsprozess von echtem Parmesankäse beiwohnte. Die besten Tipps für Bologna haben wir von Adriane bekommen als ich mit ihr um die Häuser zog und von Valentina und Augusto bekamen wir den besten Wein von Imola. Nun wird es Zeit für Strand und Meer.

Von Imola fahre ich weiter an die Riviera Romagna, nach Marina Ravenna. Die Sonne wärmt meine Haut und ich genieße den Wind, während ich mit meinem kleinen Fiat Richtung Küste düse.

Wege Emilia Romagna

Marina Ravenna

Es ist schon dunkel als ich in Marina Ravenna ankomme. Mein Hotel hat 70er-Jahre Charme. Es war bisher das teuerste und ich bin schon etwas enttäuscht. Die Dusche ist winzig wie in einem Puppenhaus. Tür und Bett verpassen sich immer nur knapp. Von meinem kleinen Balkon ohne Tisch und Stuhl, kann ich das Meer nur erahnen.

Marina Ravenna entpuppt sich als spießig italienischer Touristenort, mit aufgereihten Schirmchen und Liegen. Den Morgen verbringe ich am Meer. Lesen und entspannen – endlich.

Marina Ravenna Emilia Romagna Strand. Tipps für deinen Strand-Urlaub

Lido di Classe

Zum Glück habe ich Adriane in Bologna kennengelernt. Deren Liebster kommt ursprünglich aus Rimini. Dahin schaffe ich es leider nicht. Aber von ihr weiß ich auch, dass nicht weit von Marina Ravienna mehrere Orte am Wasser sind, die durch einen Wanderweg durch einen Pinienwald miteinander verbunden sind. Ich fahre bis Lido de Classe an der Riviera Romagna.

Emilia Romagna Strand. Tipps für deinen Strand-Urlaub

Weg zum Strand

Der letzte Tag alleine, ich rieche das Meer und die Pinien. Nichts riecht besser. Oft bin ich alleine auf dem Weg, Stille, nur die Vögel, das Meer, der Wind, die Grillen. Und ich liebe es. Wie ätzend wäre es denn, wenn mir jetzt jemand eine Frikadelle ans Ohr quatschen würde. Ich genieße es alleine zu sein. Ich fühle die Natur und bin eins mit ihr und eins mit mir. Nach einer Stunde biege ich auf einen Trampelpfad ab und gelange zu einem Strand, den ich so noch nie gesehen habe. Ein Naturstrand. Überall liegt Treibholz, aus dem sich Menschen Sonnensegel gebaut haben. Ein Hippie Strand in Italien. Was kann ich mehr wollen? Nichts.Emilia Romagna wandernNatur wandern italien Italien Natur Emilia Romagna Strand. Tipps für deinen Strand-Urlaub Italy nature

 

Lido do Classe Emilia Romagna

Lido di Spina

Am nächsten Tag stehe ich früh auf und verlasse Marina Ravenna um noch einem weiteren Tipp nachzugehen. Dem von Valentina. Lido di Spina. Bei der Ankunft dort, erstmal Ernüchterung. Wieder blaue Liegen mit passenden Schirmchen und Beach-Bars, die ähnlich wie auf Borkum der Zeit trotzen.

Doch ich erinnere mich, dass Valentina sagte, man müsse ein Stück laufen. Also tue ich das. Vom Parkplatz nach links immer geradeaus bis zur Biegung. Ich muss eine Mauer aus Steinen erklimmen und frage mich, ob ich tatsächlich richtig bin. Hier soll ein unberührter Strand sein, an dem sogar Schildkröten nisten sollen?

Ich biege nochmal ab. Vorbei an einem kleine Lokal und dann erblicke ich ihn: diesen wunderschönen Strand, direkt dahinter ein unberührtes Naturschutzgebiet. Genau wie in Lido de Classe voller Treibholz aus dem Urlauber kleine Hütten gebaut haben. Es ist 9:00 Uhr morgens und ich bin wirklich ganz alleine. Zum Glück habe ich meinen Bikini drunter. Beklauen kann mich hier keiner und so springe ich ins Wasser. Ich genieße meine letzten Stunden alleine. Am Abend setze ich mich in den Zug und fahre nach Grado. Dort endet nicht nur meine Reise, ich werde dort auch meine Familie treffen.

 

Emilia Romagna Natur Strand. Tipps für deinen Strand-Urlaub Lido di Spina Emilia Romagna Strand. Tipps für deinen Strand-Urlaub Lido di Spina Emilia Romagna Strand. Tipps für deinen Strand-Urlaub

 Ravenna

Bevor ich nach Bologna zurückkehre um den Mietwagen abzugeben und weiterzufahren, besuche ich noch Ravenna. Ich kann Emilia-Romagna nicht ohne ein bisschen Kultur verlassen. Hier muss man für nicht wenig Geld einen Touristenpass kaufen, um in die diversen Kirchen und Kapellen zu kommen, die in der ganzen Stadt verteilt sind. Diese sind berühmt für Ihre ganz besonderen Mosaike. Alle Kirchen schaffe ich nicht, denn ich muss um 17:00 Uhr den Zug nach Grado bekommen.

Mosaike Ravenna Ravenna Art italia ravennaRavenna bicycle Ravenna Church Ravenna

In letzter Minute erreiche ich das Gleis, springe in den Zug und lasse mich auf meinem Platz fallen. Ich schaue aus dem Fenster und lasse die letzten Tage Revue passieren. Deike alleine in Emilia-Romagna. Ich würde jetzt gerne sagen, dass ich mich jetzt besser kenne. Aber ich kannte mich schon vorher sehr gut. Ich bin über meinen Schatten gesprungen und wurde belohnt. Ich habe gelernt, dass man wirklich keinen Mann und keinen weiblichen Anhang braucht um seinen Urlaub zu genießen. Dennoch ist es schön, seine Erlebnisse zu teilen und noch schöner ist es gemeinsam zu lachen. Und so bin ich froh als ich abends am Tisch auf unserem Balkon in Grado sitze, Spaghetti esse, Wein aus Imola trinke und herzhaft lache mit den Menschen, die ich liebe. 

Pin it

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply