3 In Allgemein/ beliebter Artikel/ Travel

Thailand Reise – alles Stationen, Tipps und Kosten im Überblick 


Die letzten Wochen habe ich euch ja immer wieder von meiner Thailand Reise berichtet. Heute bekommt ihr alle Informationen im Überblick von den vielen Eindrücken.

Heute möchte ich euch noch mal detailliert berichten, was wir alles gemacht haben, wo wir überall waren und was es gekostet hat.

khophiphi-thailand

Vorweg sei auf jeden Fall noch mal erwähnt, dass ich diese Reise über Marco Polo Young Travel gebucht habe. Die Reise heißt dort  „ auf der Bambusroute nach Phuket Die Reise kostete 1799€. Die erste Ersparnis hatte ich dadurch, dass ich nur die Rundreise gebucht habe und nicht die Anreise! Schon hat die ganze Reise 788,-€ weniger gekostet! Meinen Flug mit Emirates habe ich für 550€ bekommen. Die Fahrt zum Hotel nach Bangkok kostet ca 800 Baht/20€ (inkl. Touristen-Verarsche und Stau) noch billiger wäre es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Hier geht es zu einem Artikel über Taxis in Bangkok. Zum Flughafen in Phuket bin ich für umgerechnet 6€ gekommen, jetzt wisst ihr schon mal, wieviel ich so gespart habe. Natürlich war es angenehmer mit dem Bus gefahren zu werden. Das kostet bei Nachfrage bei Marco Polo aber 50€/Fahrt!
Ich habe Thailand in der Nebensaison bereist und zwar im Mai. Es war zu dieser Zeit super heiß. Noi erzählte uns, es wäre der heißeste Sommer (es ist thailändischer Sommer) seit Jahren gewesen. Die Temperaturen waren immer um die 40Grad! Wer das ab kann, dem kann ich nur empfehlen, um diese Jahreszeit zu reisen. Tatsächlich hatten wir sicher auch so viele Orte für uns alleine, weil wir in der Low-Season gereist sind.  Auch werde ich mich mit den Preisen an dieser Saison orientieren. 

Wie man sich ohne Bus in Thailand günstig fortbewegen kann, erfährt ihr in diesem Artikel.

1. Station Bangkok

Unser erstes Hotel nach der Ankunft in Thailand war das Galerie 10. Ich kann dieses Hotel sehr empfehlen. Das Frühstück war das beste der Reise. Das Hotel war sauber, die Zimmer schön, es lag zentral. Der Preis liegt in unserer Kategorie (Deluxe Doppelzimmer) für 55€/Nacht. 

Unser erster Tag begann mit einer Tour zu einem Einkaufszentrum und einem Abendessen.
Tag 2 wurde dann aufregend. Es ging in den Palast, wir sind Wassertaxi gefahren und haben den goldenen Buddha gesehen. Eintritte waren in der Reise enthalten. Meine Recherche im Internet ergab folgende Preise. 500 Baht Eintritt für den Palast und die Warnung, dass viele Betrüger versuchen, einen auf dem Weg abzuzocken! Ich denke nicht, dass das Wassertaxi viel kostet. U-Bahn kostet auch nur so 1€. Der Eintritt zum goldenen Buddha ohne Ausstellung kostet laut TripAdvisor 40Baht, also auch nur etwas mehr als 1€! Im Internet kann man eine Tempeltour für 35€ buchen, das würde ich dann nicht machen!
Buddhas bangkok

China town bangkok

Das Essen im 82. Stock solltet ihr Euch nicht entgehen lassen, es ist die umgerechnet 30€ wert!!

Tag 3 Tour durch Ayutthaya mit Essen. Es gibt Touri-Busse für ca 1000 Baht von Bangkok nach Ayutthaya. Das hatte ich im Vorfeld rausgefunden. Marco Polo wollte für den Ausflug unangemessene 60€! Schön war es trotzdem und unser Guide hat uns viel erzählen können.

Buddhas Ayutthaya

Hier geht es zur ganzen Bangkok, Ayutthaya Geschichte 

2. Station River Kwai/ Brücke am Kwai

Tag 4-7

Das Hotel ohne Strom am Fluss. Einfach ein Traum. Anreise kann man auch über das Hotel buchen, auch inkl Besuch der Brücke am Kwai.

death-railway-2-2

Das kostet dann 8000 Baht für 2 Personen. Die Monkey Tour kostet bei MP 49€ und direkt Vorort war es was weniger. Toll war auch die Kanu-Tour.  

img_3114

hier geht es zu den Bildern und dem Video zum träumen 

3. Kochen bei Noi

Tag 8 Kochkurs in Kranaburi mit Übernachtung im Hotel von Nois Freundin Apple. Beides gibt es für 3000Baht.

img_3504

4. Pranburi

Tag 9 Relaxen im Anchana oder einen Ausflug in den Nationalpark! Meine Entscheidung, endlich entspannen am Traumstrand! Das Hotel war wirklich schön. In meinem Artikel findet ihr den Link zum Hotel. Das Zimmer kostet bei Booking.com 64€ die Nacht. Für 49.9000 Baht kriegt man auf der Hotel-Seite 4 Nächte die Suite mit allem Schnickschnack (Ausflug, Abholservice vom Airport, Massage etc) das finde ich aber echt ganz schön viel….? Wieviel ein einfaches Zimmer/Nacht kostet, ist nicht ersichtlich. 

muscheln-thailand

5. am Gold von Siam 

Tag 10 zu den Affen auf den Berg, Schweiß und einen beeindruckenden Ausblick gibt es gratis. Übernachtung in einer Hotel-Anlage in Khiri Khan im Baan Grood Arcadia, das Hotelzimmer war klein und  hat leider nicht gut gerochen. Es war die einfachste Kategorie und kostet auch nur 35€/Nacht. Dafür war der Pool schön und das Frühstück war sehr gut.

strand-8-1 Khirikhan

6. Schnorcheln in Chumphon

Tag 11 – Traumstrand & Schnorcheln. Einfach super. Das Hotel genauso. Jedoch ist der Ort überhaupt nicht schön. Beim Essen am großen Platz wurden wir verarscht!

Für den Schnorchel-Ausflug haben wir 1000 Baht bezahlt. Das war es wert.

Snorkeling thailand

7. Khao Sok Nationalpark – ab in den Dschungel 

Tag 12-13 ab in den Dschungel. Dschungel-Spaziergang, inkl. Baden im Dschungel Fluss. 

Unbedingt den Artikel dazu lesen;-)

Die Übernachtung kostet nur 30€. Das Hotel holt Euch auch ab! Auf keinen Fall ausfallen lassen 😉

Affen Thailand

8. Phuket 

Tag 13-17 Phuket, Kho Phi Phi und James Bond Island. Das Hotel war, naja, sagen wir, ich kann mir nicht vorstellen, dass es kein besseres in der Preisklasse in ganz Phuket gab.

Die Nacht im Deluxe Zimmer liegt bei 1900Baht.  

Bei der Rückfahrt durch Patong, musste ich feststellen, dass dieses El Arenal von Thailand (wie das mallorquinische Vorbild) einen super schönen Strand hat…. Da es auch in Karon laut und schmutzig war, wäre ich vielleicht lieber gleich dort gewesen. Die Ausflüge haben alle 1000 Baht gekostet (vielleicht war Kho Phi Phi sogar teurer). Ich habe gehört, dass der James Bond Island Trip günstiger zu haben ist, wenn man ihn Vorort bucht. Dies gilt sicher auch für Kho Phi Phi, wobei in Karon ähnliche Preise aushingen… 

_dsc0160

Ein Artikel fehlt noch, eine meiner Lieblings-Tage war der auf den Märkten.

Im großen und ganzen wäre ich als Allein-Reisende nicht wirklich günstiger weggekommen. Wer zu zweit und mehr verreist, kann diese Reise erheblich günstiger machen, muss dann aber auch viel planen und organisieren… Ich würde es also immer wieder so machen! 

 

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Svenja
    2. November 2016 at 10:08

    Hallo ich habe deinen Blog mit großem Interesse gelesen da ich im Februar auch die Bambusroute machen werde 🙂
    Und hätte noch eine Frage: sind bei euch alle mit Backpackerrucksack gereist oder Koffer ? Bzw. was würdest du empfehlen aufgrund der Transportmittel ? Es wird meine erste Fernreise und ich überlege ob es notwendig/ sinnvoll ist sich einen Rucksack zuzulegen .
    Viele Grüße aus Hamburg 🙂

    • Reply
      cattivakat
      2. November 2016 at 16:16

      Wir hatte fast alle Koffer und man braucht auch keinen Rucksack, nur für 3 Tage im Dschungel braucht man einen kleinen Rucksack. 🙂

  • Reply
    Lis
    27. Mai 2017 at 0:36

    Hallo,
    super Blog und super Fotos. Habe für Ende des Jahres auch die Bambusroute gelesen. Nachdem ich jetzt deinen Blog gelesen habe, freue ich mich noch mehr auf die Reise 😊

  • Leave a Reply